Rollstuhlfahrer-Ausflug mit den Schülern des BBZ Nunkirchen

04. Juni 2019  

Der diesjährige Ausflug mit Rollstuhlfahrern unseres Hauses startete am 4. Juni 2019 mit einer einführenden Unterrichtsstunde für die Schüler im BBZ.

Gaby Britz vom begleitenden Dienst des Altenheims und Frau Plocher-Haas, die Klassenlehrerin, hatten nämlich einen dreistufigen Plan erstellt:

  1. Sicheres Schieben und guter Umgang mit den Bewohnern im Rollstuhl stand auf dem Programm in einer Schulstunde. Gaby Britz erklärte in Theorie und Praxis die richtige Handhabung des Rollstuhls beim Schieben. Wichtige Eckpunkte wurden erläutert - wie die unterschiedlichen Bremsfunktionen der Feststellbremse und der Handbremse, die Notwendigkeit der Fußrasten während der Fahrt, Achtsamkeit auf der Wegstrecke und viele Dinge mehr. Die Klasse machte prima mit, einzelne Schüler stellten interessierte Fragen und auch die praktischen Übungen ließen erkennen, dass alle das Gehörte gut umsetzen konnten.

  2. Der eigentliche Ausflug fand am Mittwoch, dem 5. Juni statt. Gegen 9.15 Uhr trafen sich alle Beteiligten vor dem Altenheim und die „Schieber“ wurden auf die Rollstühle verteilt. Zunächst machte man sich kurz bekannt und los ging die Fahrt.

    Ideale Wetterbedingungen und Temperaturen machten die Ausfahrt zu einem genussvollen Erlebnis für die Bewohner. Frische Luft, Vogelgezwitscher und die Ruhe des Waldes erfreuten alle sehr! Dank der Aufmerksamkeit, der Konzentration und des freundlichen und respektvollen Umganges der Schüler mit den ihnen anvertrauten Bewohnern fuhren wir bester Laune bis zum Wendeplatz. Eine kurze Erfrischungspause für alle Begleitpersonen und Bewohner tat allen gut, bevor die Tour zurück zur Schule ging. Auf dem Rückweg waren alle bereits etwas vertrauter miteinander und die Zeit verging für alle wie im Fluge. Sicher schoben die Schüler die Bewohner zurück in die Schule.

    Hier fand dann der abschließende Teil der Veranstaltung statt. In der angenehm kühlen Aula hatten die Schüler bereits im Vorfeld Tische eingedeckt. Alle fanden sich zusammen und ließen sich den selbst gebackenen Kuchen und wahlweise Kaffee oder Kaltgetränke schmecken. Dies gab auch reichlich Gelegenheit zum Austausch zwischen „Jung und Alt“.

    Unsere Bewohner spielen alle gerne BINGO – deshalb hatten wir dieses Spiel auch mitgebracht und so gab es noch eine gemischte BINGO-Runde in Kleingruppen. Sechs Gruppen mit Bewohnern und Jugendlichen spielten das beliebte Glücksspiel, bis eine Gruppe den Sieg errang. Spielen verbindet augenscheinlich die Generationen – das war hier schön zu sehen.

Eine tolle Spazierfahrt an der frischen Luft bei angenehmen Temperaturen, eine vergnügliche gesellige Runde mit Gesprächen, Spiel und Spannung tat allen Beteiligten so richtig gut! Und großes Kompliment an die Schüler und Schülerinnen: DAS HABT IHR TOLL GEMACHT!

Als dritten Teil des Planes ist in einigen Tagen noch eine Nachbesprechung mit den Schülern in der Klasse vorgesehen.

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Sebastian Nunkirchen

Weiskircher Straße 28
66687 Wadern-Nunkirchen
Telefon06874 1819-0
Telefax06874 1819-55

Ansprechpartner

Sabine Lang (Heimleitung) und Melanie Werron-Lauck (Pflegedienstleitung)